Schulungen

 

Neben der Auslöservermeidung, einer vorbeugenden und regelmäßige Behandlung mit Medikamenten und der Akuttherapie bei Beschwerden ist die Asthmaschulung ein elementarer Baustein der Asthmatherapie. Patienten – und bei betroffenen Kindern und Jugendlichen auch deren Eltern – lernen in krankheitsspezifischen Schulungsangeboten, ihre Krankheit und die damit verbundenen Belastungen eigenverantwortlich zu bewältigen.

Zunächst werden die Patienten umfassend über ihre Krankheit aufgeklärt und in enger Zusammenarbeit mit Experten (Arzt, Psychologe, etc.) gemeinsam ein gesundheitsförderndes Krankheitsverständnis entwickelt. Unter “Schulung” versteht man dabei ein strukturiertes Vorgehen, das in der Regel in Patientengruppen erfolgt. Mit Hilfe von verschiedenen  Materialien und  in diversen Übungen werden krankheits- und behandlungsbezogene Fertigkeiten und Bewältigungskompetenzen erworben. Hier erfahren Sie mehr über Schulungsangebote und Schulungszentren in Ihrer Nähe.

Eine Kostenübernahme durch die Krankenkassen ist meist möglich. Bitte sprechen Sie uns an.